Frauenabteilung

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Frauenabteilung

Beitragvon ping-pong-alex » 21.07.17 17:54

sofern das alles so stimmt; evtl soll den mädchen/eltern die wahlmöglichkeit gegeben werden, auch weiterhin in lila-weiß zu spielen, bevor eine freigabe erteilt wird ? zumindest soll sich da was tun
1.TeBe -Spiel: TeBe vs Wacker 04 letzter Spieltag 2. Liga Nord 1975/1976

ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf
Inti Illimani - El Pueblo Unido
https://www.youtube.com/watch?v=w8UGs0rdhq8
ping-pong-alex
 
Beiträge: 5654
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Frauenabteilung

Beitragvon jimmyconnors » 21.07.17 18:35

Was ich zumindest sehr schön fände, wenn die Abteilung nicht vollständig verschwände. Bitter genug wie das alles gelaufen ist.
ich glaube ich brauche dir nichts erklären was ultra heißt ich gehe schon zum fussball da warst du noch auf der seerose
jimmyconnors
Regie
 
Beiträge: 3788
Registriert: 31.10.08 19:32

Re: Frauenabteilung

Beitragvon Kiko » 23.07.17 03:31

Ich verstehe das alles nicht. Hier kann es sich doch nur um die Ausbildungsentschädigung handeln und das auch nur ab D-Jugend. Alles normal, steht TeBe zu, zweifelsfrei. So'n Quatsch von wegen Handelsware. Oder will der Betreiber von "Eichkampgirls" ein bisschen nachtreten?
Kiko
 
Beiträge: 27
Registriert: 08.08.07 11:54
Wohnort: Saarland

Re: Frauenabteilung

Beitragvon Gerd » 23.07.17 11:22

Ich hatte einen langen Text getippt, auch zur Person, die die Social-Media-Kanäle für die Eichkampgirls betreibt, mich aber dann entschieden, das hier nicht zu posten, des lieben Friedens willen.


Natürlich ist die Verweigerung der Freigabe für die Mädchen scheiße. Die wollen einfach nur Fußball spielen und sind auch nicht für das Fehlverhalten ihres Trainers oder das der Vereinsführung(en) verantwortlich. Die komischen Bildchen, die online aufgetaucht sind (es gab vorher noch eins, das krass nach irgendeiner Kampagne gegen Kindesmissbrauch aussah, das hat er dann aber auf Anraten anderer wieder gelöscht), tragen genau Null zu einer Lösung bei und sind - ehrlich gesagt - ziemlich verlogen.
Gerd
 
Beiträge: 1103
Registriert: 04.08.10 08:51

Re: Frauenabteilung

Beitragvon Kiko » 24.07.17 05:08

@Gerd: Hatte auch schon vorher - nur aufgrund des angeschlagenen Tons auf Twitter/Facebook - den Eindruck, daß in diesem Konflikt nicht alles so schwarz-weiß ist, wie es von mancher Seite dargestellt wurde. Und mit dem aktiven therapieren einer ganzen Abteilung ist dann auch das Ende meiner Solidarität erreicht.
Kiko
 
Beiträge: 27
Registriert: 08.08.07 11:54
Wohnort: Saarland

Re: Frauenabteilung

Beitragvon fairistmehr » 03.08.17 21:17

Aus dem Wirtschaftsclubnewsletter:
"Zudem freut es uns, dass wir nach dem ohne Frage sehr schmerzhaften Verlust von Chantal Hoppe nun auch im Bereich des Mädchenfußballs wichtige Weichenstellungen vornehmen konnten: So wird Tennis Borussia unter anderem zum kommenden Schuljahr eine Kooperation mit dem Gottfried-Keller-Gymnasium beginnen. Hier entsteht eine eigene Fußball-Klasse, die sich aus 15 Mädchen und 15 Jungs zusammen setzt, welche während des Unterrichts zusätzlich fünf Trainingseinheiten in der Woche erhalten. Die Einheiten werden von TeBe-Trainer/innen durchgeführt und steigern somit nochmal die Möglichkeiten für fußballbegeisterte Mädchen und Jungs."
fairistmehr
 
Beiträge: 2630
Registriert: 07.01.07 12:31
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Re: Frauenabteilung

Beitragvon Hermes » 03.08.17 23:19

Die Kooperation ist natürlich eine feine Sache und denen, die das angestoßen haben und darüber hinaus alles versucht haben zu retten, was zu retten ist, gebührt großer Dank. Nur leider hat das rein garnichts mit dem Ende der Mädchenabteilung zu tun. Auch wenn in der Meldung versucht wird über eigene Verfehlungen hinweg zu tauschen, sollte klar sein, dass wir offenbar keine Mädchenabteilung mehr haben und der Vorstand sowie der Geschäftsführer schlicht versagt haben.
Hermes
 
Beiträge: 23
Registriert: 04.09.16 14:05

Re: Frauenabteilung

Beitragvon Mika » 03.08.17 23:31

Hermes hat geschrieben:Die Kooperation ist natürlich eine feine Sache und denen, die das angestoßen haben und darüber hinaus alles versucht haben zu retten, was zu retten ist, gebührt großer Dank. Nur leider hat das rein garnichts mit dem Ende der Mädchenabteilung zu tun. Auch wenn in der Meldung versucht wird über eigene Verfehlungen hinweg zu tauschen, sollte klar sein, dass wir offenbar keine Mädchenabteilung mehr haben und der Vorstand sowie der Geschäftsführer schlicht versagt haben.


Vollkommen richtig. Eine schöne Nebelkerze im Wirtschaftsclub-Newsletter gezündet, aber wenn der Rauch weg ist: Gibt es noch eine Mädchenmannschaft? Wenn ja, welche Altersgruppen?
Auf der Homepage ist die letzte Aktualisierung schon etwas älter diesbezüglich. Mal abgesehen davon, dass es 8 (!) Untermenü-Punkte für die Jungs gibt und einen für die Mädchen ... und die letzten elf Einträge unter News auch über die Erfolge der Jungs handeln (und die beiden für die Eichkampgirls davor sind Suchanzeigen für Trainer*innen und Juniorinnen). Hoffe, da kommt bald mehr, ansonsten ist das Ergebnis ernüchternd und enttäuschend!
Mika
 
Beiträge: 513
Registriert: 18.04.14 02:10

Re: Frauenabteilung

Beitragvon Kiko » 04.08.17 19:00

Hm, erstmal eine positive Nachricht. Als Nebelkerze würde ich das nicht ansehen, eher als einen ERSTEN Schritt, die Mädchen-/Frauenabteilung neu aufzubauen. Daß da noch mehr kommen muß, ist klar.

Auch wenn es kurzfristig vielleicht keine Mädchenmannschaft geben wird, so sollten die mittelfristigen Aussichten nicht so schlecht sein (klar, immer vorausgesetzt, die Vereinsführung, oder wenigsten 1 oder 2 Verantwortliche nehmen das Thema ernst). Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, daß da alle Mädchen/ Eltern so glücklich beim SCC werden. Auf Facebook (d.h. unser ex-Eichkampgirls Freund) wurde schon das Trainergespann für die F- bis D-Juniorinnen bejubelt: ein 15-jähriger (!!!) und ein 16-jähriger für die D-Juniorinnen, für die F- und E-Mannschaft B-Juniorinnen. Ehrlich gesagt, ich würde meine Tochter nicht zu einen Verein schicken, für den offensichtlich die wichtigste Qualifikation der Trainer ist, daß sie nichts kosten und potentiellen Trainernachwuchs verheizen. Und keiner soll mir jetzt sagen, daß die da eine qualifizierte Trainerausbildung bekommen.

Hieran sieht man, daß es einigen überhaupt nicht um die Mädchen ging, sondern TeBe eins auswischen wollten.
Kiko
 
Beiträge: 27
Registriert: 08.08.07 11:54
Wohnort: Saarland

Re: Frauenabteilung

Beitragvon HaHoHeEisernTebe » 18.08.17 21:51

tebe.de hat geschrieben:Wir freuen uns sehr, Euch mitteilen zu können, dass wir mit Jana Heyde und Jessica Graßmann zwei Trainerinnen für den Mädchenbereich verpflichtet haben.

Jana absolviert neben der Trainerinnentätigkeit ein duales Studium in Kooperation mit Tennis Borussia, so dass wir mit ihr einen Dreijahresvertrag abgeschlossen haben. Sie wird sich also auch mit den organisatorischen Tätigkeiten um die Abteilung herum beschäftigen.

Sie hat bereits über den Berliner Fußballverband mehrere Projekte und Turniere im Bereich des Mädchenfußballs geleitet und bringt auch als aktive Fußballerin einiges an Vorerfahrung mit.

Jessica absolviert ebenfalls ein duales Studium und hat wie Jana bereits Erfahrungen sowohl als Spielerin wie auch als Trainerin über den Berliner Fußballverband.

Beide Trainerinnen verfügen über eine C-Lizenz und freuen sich unheimlich auf die neue Aufgabe.


http://www.tebe.de/meldungen/4513/
"Ist denn heute mal Stimmung?" G. Freier (Ältestenrat)
HaHoHeEisernTebe
 
Beiträge: 6268
Registriert: 20.04.05 19:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste