Aufsichtsrat neu besetzt

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon Rabauke » 11.12.18 14:11

Oh shit. Was für ein Tag.
Rabauke
 
Beiträge: 666
Registriert: 11.06.13 19:48
Wohnort: Kreuzberg

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon jan1und30 » 11.12.18 14:15

Es ist zumindest gefühlt ein Desaster und beweist in seiner „Brutalität“/„Brachialität“ wohl wie groß die Ablehnung ist, die JR dem Verein in seiner bisherigen Form gegenüber empfindet. Ich bin traurig. Erst der Hirsch, jetzt gefühlt der ganze Rest.
jan1und30
 
Beiträge: 340
Registriert: 01.10.12 10:08

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon def jux » 11.12.18 14:18

Wenn wir irgendwann zurückblicken und schauen, wie das Elend seinen Lauf genommen hat, dann sollte man auch die fortwährend problematische Rolle des ÄR nicht vergessen.
def jux
 
Beiträge: 817
Registriert: 07.01.03 19:43
Wohnort: Schöneberg

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon goulet » 11.12.18 14:20

das ist schon ein starkes stück. der aufsichtsrat besitzt eine demokratische legitimierung durch das höchste vereinsorgan. er war lange zeit enorm nachsichtig, was das einfordern der satzungsgemäßen pflichten des vorstands anbelangte. eben in kenntnis der finanziellen abhängigkeit von crunch fit und der, freundlich ausgedrückt, "impulsivität" des vorstandsvorsitzenden, hat man versucht, eine zu harte konfrontation zu vermeiden. als dann einzelne aufsichtsratmitglieder aus sicht Jems redlichs unbequem wurden, wurden sie aus dem amt gepresst, in der hoffnung, nun wieder ein linientreues kontrollorgan zu haben, welches ebensosehr auf die satzung pfeift wie er.

nachdem sich diese hoffnung nun nicht erfüllt, muss der gewählte aufsichtsrat eben so umgestaltet werden, dass das wieder gewährleistet ist. nachdem satzungswidrig keine mitgliederversammlung einberufen wurde, wird nun also der aufsichtsrat satzungswidrig ummodelliert. diese vorgänge dürften tatsächlich beispiellos sein.
goulet
 
Beiträge: 310
Registriert: 13.02.06 20:54

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon LilaChris » 11.12.18 14:22

Scheint ja wirklich das alte Problem zwischen ewiggestrigen Fans a la "ich will meinen 70er Jahre Verein zurück und die linken, Studenten sollen sich alle verpissen" und den Leuten, die verdammt nochmal den Laden vor der Insolvenz gerettet haben zu sein.
LilaChris
 
Beiträge: 285
Registriert: 25.10.14 13:05

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon jan1und30 » 11.12.18 14:29

goulet hat geschrieben:das ist schon ein starkes stück. der aufsichtsrat besitzt eine demokratische legitimierung durch das höchste vereinsorgan. er war lange zeit enorm nachsichtig, was das einfordern der satzungsgemäßen pflichten des vorstands anbelangte. eben in kenntnis der finanziellen abhängigkeit von crunch fit und der, freundlich ausgedrückt, "impulsivität" des vorstandsvorsitzenden, hat man versucht, eine zu harte konfrontation zu vermeiden. als dann einzelne aufsichtsratmitglieder aus sicht Jems redlichs unbequem wurden, wurden sie aus dem amt gepresst, in der hoffnung, nun wieder ein linientreues kontrollorgan zu haben, welches ebensosehr auf die satzung pfeift wie er.

nachdem sich diese hoffnung nun nicht erfüllt, muss der gewählte aufsichtsrat eben so umgestaltet werden, dass das wieder gewährleistet ist. nachdem satzungswidrig keine mitgliederversammlung einberufen wurde, wird nun also der aufsichtsrat satzungswidrig ummodelliert. diese vorgänge dürften tatsächlich beispiellos sein.


Gibt es aus dieser „Satzungswidrigkeit“ resultierend irgendwelche juristischen Möglichkeiten, das ganze Gewirr evtl. vollkommen aufzulösen? Oder sind Vereinssatzungen „freiwillig“?
jan1und30
 
Beiträge: 340
Registriert: 01.10.12 10:08

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon goulet » 11.12.18 14:30

man tut garantiert sehr vielen aus der älteren fangeneration unrecht, wenn man die geisteshaltung und das agieren eines ältestenrats, der schon lange seinen moralischen und strategischen kompass komplett verloren hat, auf sie überträgt.
goulet
 
Beiträge: 310
Registriert: 13.02.06 20:54

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon BRB-Jörg » 11.12.18 14:39

Ohne Worte. So lange Redlich im Amt ist und schalten und walten kann wie er will, werde ich das Mommsenstadion nicht mehr betreten. Mir reicht es endgültig.
BRB-Jörg
 
Beiträge: 1688
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon LilaChris » 11.12.18 15:05

Ich wiederhole hier nochmal gerne. Wenn die Blase am Ende platzt und MöchtegernNapoleon keinen Bock mehr hat, wird es diesmal viel schwerer überhaupt noch jemanden zu überzeugen, dass es sich lohnt hier was zu retten. Der Verein ist momentan am verrotten von innen heraus.
LilaChris
 
Beiträge: 285
Registriert: 25.10.14 13:05

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon radikalemitte » 11.12.18 15:38

BRB-Jörg hat geschrieben:Ohne Worte. So lange Redlich im Amt ist und schalten und walten kann wie er will, werde ich das Mommsenstadion nicht mehr betreten. Mir reicht es endgültig.


Interessant. Ich war erst in Boykottlaune, aber inzwischen ist bei mir der Kampfschweinmodus angesprungen!
radikalemitte
 
Beiträge: 608
Registriert: 03.04.10 02:12
Wohnort: hertzbergplatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste