Aufsichtsrat neu besetzt

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon HaHoHeEisernTebe » 11.12.18 22:50

BRB-Jörg hat geschrieben:Jems Redlich bei Facebook:

Lieber Herr Christian Gaebler,
als Chef der Senatskanzlei sollten Sie in der Lage sein Ihre E-Mails zu lesen.
Gleichzeitig verweise ich darauf, dass satzungskonform die Bestellung durch den Ältestenrat erfolgt ist und dieses nicht die Plattform weiterer Diskussionen darstellt.
LG, Jems Redlich
-Vorstandsvorsitzender Tennis Borussia Berlin-


Das Ganze ist übrigens hier nachzulesen:

https://www.facebook.com/TennisBorussia ... 1188178754
"Ist denn heute mal Stimmung?" G. Freier (Ältestenrat)
HaHoHeEisernTebe
 
Beiträge: 6268
Registriert: 20.04.05 19:35

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon LilaChris » 11.12.18 23:02

Jems ist einfach nur noch peinlich für diesen Verein. Ich distanziere mich als Mitglied des Vereins ausdrücklich von diesem Vollidioten und werde alles dafür tun, dass er sobald möglich abgewählt wird.
LilaChris
 
Beiträge: 285
Registriert: 25.10.14 13:05

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon ping-pong-alex » 12.12.18 00:59

ach wäre ich nur ein mitglied eines anderen vereins; dann könnte ich mir dies alles ganz entspannt zu gemüte führen

mensch muss echt ein multitasker sein, um hier noch mitzukommen

was für ein tag...
1.TeBe -Spiel: TeBe vs Wacker 04 letzter Spieltag 2. Liga Nord 1975/1976

ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf
Inti Illimani - El Pueblo Unido
https://www.youtube.com/watch?v=w8UGs0rdhq8
ping-pong-alex
 
Beiträge: 5654
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon fairistmehr » 12.12.18 08:22

HaHoHeEisernTebe hat geschrieben:
BRB-Jörg hat geschrieben:Jems Redlich bei Facebook:

Lieber Herr Christian Gaebler,
als Chef der Senatskanzlei sollten Sie in der Lage sein Ihre E-Mails zu lesen.
Gleichzeitig verweise ich darauf, dass satzungskonform die Bestellung durch den Ältestenrat erfolgt ist und dieses nicht die Plattform weiterer Diskussionen darstellt.
LG, Jems Redlich
-Vorstandsvorsitzender Tennis Borussia Berlin-


Das Ganze ist übrigens hier nachzulesen:

https://www.facebook.com/TennisBorussia ... 1188178754

Kann ich das, inklusive der Kommentare, auch irgendwo lesen ohne bei FB angemeldet zu sein?
fairistmehr
 
Beiträge: 2630
Registriert: 07.01.07 12:31
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon Tebetommy » 12.12.18 08:24

Einfach den Link folgen
auf Kommentare gehen
und falls die Meldung kommt anmelden einfach ablehnen ;-)
Alles wird gut
füher oder später
Tebetommy
 
Beiträge: 681
Registriert: 28.08.08 13:56
Wohnort: OHV

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon LilaWeiß-Hameln » 12.12.18 16:26

Tja, so entwickelt sich das, wenn aus Tennis Borussia eine Muckibuden-Betriebsmannschaft
gemacht wird. Auch nicht wirklich überraschend, wenn man diese Branche recht nah zum
Türsteher-Milieu definieren kann.
Zum Glück ist der Verein einer breiteren Öffentlichkeit aber sowas von unwichtig, so daß
dieser Vorstand, das Wort ist zuviel der Ehre für diese Menschen, wohl bis zur MV
weiter alles kaputtschlagen kann.
Ich hoffe, die MV jagt alle diese halbseidenen Vögel vom Hof. Redlich, hau ab.
Tja, lieber Christian Gaebler, bringt also nichts, immer nur zu schweigen, jetzt ist Haltung
gefragt. Genau, Haltung, ein Wort, welches ich seit langem mit der SPD nicht mehr in
Verbindung bringe.
LilaWeiß-Hameln
 
Beiträge: 36
Registriert: 05.08.07 15:39
Wohnort: Hameln

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon FeuerFrei1902 » 13.12.18 15:55

Bemerkenswert, was der Ältestenrat um Günter Freier derzeit so treibt:

Erst legt er eine Regelungslücke in der Satzung eigenmächtig so aus, dass er sich selbst das Recht gibt, Mitglieder für eines der bedeutensten Gremien im Verein zu bestellen.

Und dann greift er bei der Auswahl der neuen Aufsichtsratsmitglieder auf Personen zurück, welche erst seit wenigen Tagen im Verein sind, dafür aber in wirtschaftlicher Abhänigkeit zum Vorstandsvorsitzenden stehen (Neuhaus, Prokurist Crunchfit GmbH).

Wie soll eine solche Person den Vorstand wirksam kontrollieren? Vermutlich gar nicht, denn das ist ihm zu unangenehm.

Hier macht sich jemand ganz offenbar zum Handlager des Vorstandsvorsitzenden. Und missbraucht damit das von der Mitgliederversammlung verliehen Amt aufs gröbste.
FeuerFrei1902
 
Beiträge: 11
Registriert: 13.12.18 14:04

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon denharrow » 13.12.18 21:30

Grundsätzlich o.k. Die Mitglieder agieren ja nur kommissarisch bis zur nächsten MV und meiner Meinung nach war die Entscheidung des Ältestenrats auch richtig, da dieser diese Mitglieder gemäß §9 vorschlägt. Wem - steht da übrigens nicht, also dürften Vorschlag und Ernennung ein Vorgang sein. Man sollte dies auf der nächsten MV einfach mal präzisieren, dann kann es zukünftig darüber keinen Streit geben. Übrigens bin ich froh, wenn sich Menschen für TeBe aufopfern und ihre Freizeit für den Klub verbringen.

Richtig ist natürlich, dass sich Vorstand und Aufsichtsrat von den Personen her auf Dauer nicht derart "überschneiden" sollten.

Wer über Jems Redlich meckert, sollte übrigens bedenken, wer/was wirklich unseriös ist: Ein chinesischer Investor bei Viktoria. Ein Glück hat der nicht bei TeBe angeklopft............................................................................und wird es hoffentlich auch nicht tun.
denharrow
 
Beiträge: 619
Registriert: 04.08.06 21:48
Wohnort: Berlin - Lichtenrade

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon snuvkin » 13.12.18 21:49

Ich glaube nicht, dass sich Redlichs Prokurist, dem das neue Hobby seines Chefs von Anfang an suspekt war, in seiner Freizeit für TeBe aufopfern wird. Ich würde sogar bezweifeln, dass der überhaupt Vereinsmitglied ist.
Und ein kommissarisches Mandat wäre ja akzeptabel, wenn die Mitgliederversammlung satzungsgemäß terminiert wäre. Ist sie aber nicht.
snuvkin
 
Beiträge: 264
Registriert: 16.10.14 00:18

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon FeuerFrei1902 » 13.12.18 22:20

Mehrere Monate (im Falle von Kevin Kühnert sogar über ein Jahr) hat des den Ältestenrat einen Dreck interessiert, dass im Aufsichtsrat Plätze frei wurden. Nun wo der Vorstand Gegenwind von der Basis spürt passiert folgendes:

1. Der Vorstand verschiebt satzungswidrig die Mitgliederversammlung 2018 in den März 2019
2. Günter Freier und Co. fällt auf einmal ein, dass der Aufsichtsrat dringend neue Mitglieder braucht

Und anstatt ein oder zwei Personen nachzubesetzten, was bis zu MV völlig ausgereicht hätte, müssen es gleich 4 sein. Macht auch Sinn, denn sonst kann man ja keine Mehrheitsverhältnisse verändern. Und die Auswahl der 4 Personen ist auch witzig

- Eine Person aus den eigenen Reihen
- Ein Angestellter von Jems Redlich
- Zwei Personen, die kein Mensch im Mommsenstadion kennt

Alles schwer demokratisch und im tiefsten Vereinsinteresse.
FeuerFrei1902
 
Beiträge: 11
Registriert: 13.12.18 14:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste