Aufsichtsrat neu besetzt

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon zéro cinq » 16.12.18 15:00

FeuerFrei1902 hat das sehr schön zusammengefasst. Man könnte bei schlechtem Willen zwar so argumentieren, dass es "grundsätzlich o.k." sei, dass der Ältestenrat bei Ausscheiden von Mitgliedern aus dem Aufsichtsrat neue Mitglieder vorschlägt. Was "vorschlagen" eigentlich bedeutet, bleibt in der unzulänglichen, teilweise inkonsistenten bis widersprüchlichen aktuellen Satzung von TeBe aber unklar. Diese Satzung wurde übrigens nicht unwesentlich vom derzeitigen Vorsitzenden des Ältestenrats mitgestaltet und in der letzten Mitgliederversammlung von eben diesem Ältestenratsvorsitzenden in seiner Rolle als Sitzungsleitung in einem undemokratischen Parforceritt durchgesetzt.

Außerdem ist der Ältestenrat seiner Aufgabe, Mitglieder des Aufsichtsrats vorzuschlagen über Monate (!) nicht nachgekommen. Er tut dies erst jetzt, in einer Situation, in der der Aufsichtsrat endlich einmal seiner Aufgabe der Kontrolle des Vorstands ernsthaft nachkommt. Dieser Ältestenrat ist nichts anderes als ein willfähriges Organ von Jems Redlich und seiner Entourage inklusive Geschäftsführer/Finanzvorstand. Deshalb ist es im konkreten Fall eben leider überhaupt nicht okay, wie der Ältestenrat agiert. Er kommt letztlich zum wiederholten Male seinen satzungsgemäßen Aufgaben nicht adäquat nach. Im Grunde hätte der Ältestenrat oder zumindest sein Vorsitzender schon vor Monaten zurücktreten müssen, aber so etwas fiele diesen Leuten wahrscheinlich nie ein.

Wer das alles nicht sehen kann oder will, dem ist in dieser Sache wohl nicht mehr zu helfen. Es macht im Übrigen eine schlechte Sache nicht besser, wenn eine andere Sache noch schlechter ist - soviel zum Scheinargument bzgl. des Viktoria-Investors.

Mal schauen, wie Vorstand und Ältestenrat mit dem Begehren für eine außerordentliche MV umgehen werden. Mir schwant leider auch da nichts Gutes.
"Liebe Mitstreiter." (Jems Redlich)
zéro cinq
 
Beiträge: 5366
Registriert: 24.04.08 21:25
Wohnort: Kreuzberg

Re: Aufsichtsrat neu besetzt

Beitragvon LilaChris » 16.12.18 15:39

Ich hoffe immer noch, dass dieser Verein wenigstens ein Mal aus seiner Geschichte lernt.
"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."
LilaChris
 
Beiträge: 285
Registriert: 25.10.14 13:05

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: El_Molle und 4 Gäste