Nordsachsen in Free Fall

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Re: Un.Berlin in Free Fall

Beitragvon Mika » 19.12.17 12:25

ping-pong-alex hat geschrieben:dürfen Frauen in den Ultrablock ;)


Nein, die sind doch gegen den "modernen Fußball"

Schön finde ich das:
"Während der Partie liefen Fans durch die Tribünengänge, die andere Zuschauer mit Rufen wie „Jetzt alle die Arme hoch“ zum Anfeuern aufforderten."

Sollten wir mal auf unserer Tribüne parodieren ... "Jetzt alle die Füße hoch" (um sich auch mal vom Support auszuruhen)
Mika
 
Beiträge: 361
Registriert: 18.04.14 01:10

Re: Un.Berlin in Free Fall

Beitragvon Endi » 20.12.17 10:02

Gradioses Zitat von Hofschneider im Kicker: "Wir haben eine relativ kurze Vorbereitungszeit. Da müssen wir vom Kopf her online sein."
"fluctuat nec mergitur"
Endi
 
Beiträge: 1442
Registriert: 04.01.03 15:22
Wohnort: Friedrichshain

Re: Un.Berlin in Free Fall

Beitragvon jensolito » 20.12.17 19:35

Auch schön. Interview der Woche in der Fuwo mit Hans-Günther Becker, Kapitän der legendären Tasmanen , 1965.
Er meint zu den Köpenickern, netter Verein (ich sage nö), sie singen Weihnachtslieder und sonst auch sonst sozial eingestellt, aber der Fokus müsste seiner Ansicht nach mehr auf Fußball gerichtet sein.
purple haze all in my brain
jensolito
 
Beiträge: 4268
Registriert: 28.03.06 20:30
Wohnort: Berlin 37

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon Gerd » 11.01.18 15:19

Gehört eigentlich nicht wirklich hier her, weil es nicht so wirklich tagesaktuell ist, aber für eine kleine Frage will ich keinen eigenen Thread aufmachen.

Ich bin gerade auf einen Sportpalast-Ausschnitt von 93 gestoßen, wir gegen Bochum. Im Bochum-Block 50-80 Rostige, mit Bengalos, Union-Fahnen und allem was dazu gehört.
Laut Kommentar nicht das erste Mal in der Saison. Vielleicht können ja die Alteingesessenen hier mehr dazu erzählen. Haben die Troglodyten damals tatsächlich über einen längeren Zeitraum bei jedem Heimspiel Eintritt gezahlt, nur um hemmungslos la Negativsupport zu machen?
Gerd
 
Beiträge: 862
Registriert: 04.08.10 07:51

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon frank rijkaard » 11.01.18 15:42

wären sie jedenfalls nicht die einzigen gewesen.
Bild
frank rijkaard
 
Beiträge: 1127
Registriert: 17.09.10 18:18

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon ping-pong-alex » 11.01.18 17:09

nach dem zwangsaufstieg zu jedem heimspiel; im ersten spiel gegen Mainz 05 waren es meiner einnerung nach mindestens ein paar hundert (der von Nordsachsen geholte keeper Pieckenhagen musste wegen drohungen im hotel pennen); die Mainzer hatten sich dann auch artig bedankt (ein feindbild wurden sie erst später); in den aufstiegsspielen sind se nach oldenburg oder hannover hinterhergereist; die ordner von 96 packten sie in unseren block(kommen ja auch aus Berlin), wo sie dann 96 abfeiern durften; in Oldenburg versuchten mir Unioner das ping-pong-veterans-transpi nach dem gescheiterten Eierkuchen abzunehmen: rettung durch VFB-Fans ("legt euch erst mal mit uns an; TeBe waren gute gastgeber etc.); irgendwann war der spuk dann vorbei
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

der internationalismus hört am strafraum auf

Let`s make June the End of May
Captain SKA-Liar,Liar GE2017
https://www.youtube.com/watch?v=HxN1STgQXW8
ping-pong-alex
 
Beiträge: 5279
Registriert: 06.01.03 16:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon Hope » 11.01.18 23:00

ping-pong-alex hat geschrieben:im ersten spiel gegen Mainz 05 waren es meiner einnerung nach mindestens ein paar hundert (der von Nordsachsen geholte keeper Pieckenhagen musste wegen drohungen im hotel pennen); die Mainzer hatten sich dann auch artig bedankt (ein feindbild wurden sie erst später);


Das war ein furchtbares Stadionerlebnis, aber meiner Erinnerung nach wollten die Mainz-Auswärtsfahrer mit den seltsamen Gestalten aus Wuhlistan schon während des Spiels nichts zu tun haben.
Ich kann die Musik sehen - sie hat Fransen.
Hope
 
Beiträge: 351
Registriert: 06.01.03 09:33
Wohnort: Kreuzberg

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon Hans » 12.01.18 09:01

und in hannover beim reli-spiel wurden sie dann im tebe-block durch extra-ordner beschützt und umkreist, anstatt sie einfach aus dem block zu geleiten (wenn ich mich recht erinnere)
signaturlos dank felix
Hans
 
Beiträge: 902
Registriert: 31.03.06 20:01
Wohnort: Berlin

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon mr. bungle » 15.01.18 22:28

Nicht zu vergessen auch, wie sie sogar bei der Pitch Invasion nach dem Eierkuchen vs. Siegen rumstressten, ihre Schals in die laufenden Kameras hielten und den Tiger der Homosexualität bezichtigten. Hätte es die "Brigade TennisSchläger" bereits ein paar Jährchen früher gegeben, wäre das womöglich auf interessante Live-Bider hinausgelaufen.

Wie sie 1993 beim Derby im Oly einen eigenen Block zugewiesen bekamen, war ja kürzlich schon woanders zu lesen. Meine damalige Freundin entschied sich ausgerechnet an jenem Tag, erstmals mitkommen zu wollen. Danach nie wieder.

Letztens, als ich mit dem Taxi zum Mommse fuhr, berichtete der Taxifahrer, seines Zeichens Herthaner, er hätte in den 90ern bei TeBe vs. Un.Berlin aka Nordsachsen mal im Gästeblock gestanden und niemals in seinem Leben wieder so viele hasserfüllte Menschen auf einem Haufen gesehen. Das beschreibt es ganz gut.


Gerd hat geschrieben:Gehört eigentlich nicht wirklich hier her, weil es nicht so wirklich tagesaktuell ist


Solche Sachen gehören tatsächlich nicht unbedingt in den sportlichen Schadenfreude-, sondern eher in den Sammelfred für Erfahrungen mit kultigen Unberlinern. :)

Wo gibt es besagtes Sportpalast-Video denn überhaupt zu sehen? Ich glaube, ich kenne es.
"So habe ich das nicht gesagt. Die Medien haben meine Aussage aus dem Konjunktiv gerissen."
('Pele' "The Brain" Wollitz)
mr. bungle
 
Beiträge: 7553
Registriert: 06.02.03 01:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon Hope » 15.01.18 22:47

mr. bungle hat geschrieben:Nicht zu vergessen auch, wie sie sogar bei der Pitch Invasion nach dem Eierkuchen vs. Siegen rumstressten, ihre Schals in die laufenden Kameras hielten


Und wer hat damals gesagt: Nie mehr gegen den Bettel-Club Nordsachsen?
Und wer hat Recht behalten damit bis heute?

Eben.
Ich kann die Musik sehen - sie hat Fransen.
Hope
 
Beiträge: 351
Registriert: 06.01.03 09:33
Wohnort: Kreuzberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste