Yeşil Kırmızı - Film und Gespräch

Vom abzugebenden Fernseher über Eierkuchenrezepte bis hin zu Timo Hampfs Geburtstag

Yeşil Kırmızı - Film und Gespräch

Beitragvon Alles für den Club » 10.01.19 15:30

Gesellschaftsspiele lädt nächste Woche am 16.01.2019 zu Yeşil Kırmızı - Film und Gespräch, ab 19:30 Uhr im Haus der Fußballkulturen in der Cantianstr. 25, Berlin, ein.

Türkei / 2016 / 74:00 min / OmU
Regie: Ersin Kana

Amedspor bleibt! Warum der kurdische Verein dringend unsere Unterstützung braucht.

Der Fußballverein Amedspor aus der Stadt Diyarbakır (kurdisch: Amed) kämpft seit der Verhaftung der gesamten Belegschaft der linken Regionalregierung ums Überleben. Seit die Stadt 2016 unter staatliche Zwangsverwaltung gestellt wurde, sind alle Gelder für den Verein gestrichen worden, Sponsoren werden von staatlicher Seite bedroht ihre Unterstützung für den Club einzustellen.

Amedspor ist mit seinem Namen und den kurdischen Farben identitätsstiftend für Kurdinnen und Kurden in der gesamten Region und wird daher von der türkischen Regierung bekämpft. Ebenso leistete Amedspor mit der Gründung von Frauenabteilungen in Fußball und Volleyball wichtige Pionierarbeit für kurdische Frauen und Mädchen in einer Region, wo Zwangsheirat und häusliche Gewalt an der Tagesordnung sind.

Im Vorfeld der Amedspor Soli-Tour zeigen wir den Dokumentarfilm "Yeşil Kırmızı" (deutsch: grün-rot) und geben Einblicke in den Alltag des Vereins. Im Anschluss an den Film berichtet Freddy Pitschak als Teil des Amedspor-Soli-Bündnisses von der aktuellen sportlichen und politischen Lage in Diyarbakır.

Außerdem wird es einen Stand mit Soli-Merch (T-Shirts, Schals, Beutel, Fanzines) geben, mit dem die Frauenabteilung von Amedspor unterstützt wird.

Der Eintritt ist frei.
Tu mal lieber die Möhrchen
Alles für den Club
Regie
 
Beiträge: 3278
Registriert: 05.01.10 13:10

Re: Yeşil Kırmızı - Film und Gespräch

Beitragvon Adiehl » 29.01.19 22:22

Hallo

wollte sagen, dass ich zwar nicht da war (leider viel zu weit weg), aber ich solche Sachen trotzdem sehr gut finde!

Es muss mehr Aufklärung geben und Veranstaltungen, die auch die Leute bei uns aufrütteln und zum hinsehen und nicht zum wegsehen bewegen.

Hoffe euer Abend war ein Erfolg!
Adiehl
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.01.19 07:39

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste